Profil Städtisches Kinderhaus

Städtische Kinderhaus Droste-Hülshoff-Straße

Wir als städtische Einrichtung und Verbundpartner des Familienzentrums Eckesey, sehen uns als eine Institution, die Familien auf den verschiedensten Wegen begleitet. Die Förderung der Persönlichkeitsentwicklung des Kindes und die Beratung und Information der Erziehungspartner sind dabei von wesentlicher Bedeutung.

Was ist uns wichtig?
Unsere pädagogische Arbeit zeichnet sich durch flexibles Handeln aus. Das heißt, dass wir den situativen Ansatz in unsere Arbeit einfließen lassen und auf aktuelle Themenwünsche und Interessen der Kinder Rücksicht nehmen und diese auch gezielt fördern wollen. Hierbei fließen die 10 Bildungsbereiche, die im Kinderbildungsgesetz (Kibiz) festgeschrieben sind, in unserer täglichen Arbeit mit ein.

Dabei liegen unsere Schwerpunkte bei:

  • 1. Sprache und Kommunikation
  • 2. Bewegung
  • 3. Körper, Gesundheit und Ernährung.

Auch die kulturelle Vielfalt ist einer unserer Schwerpunkte.
Ein weiterer, wichtiger Baustein unserer Arbeit ist das Umsetzten der Partizipation im Elementarbereich, also in unserer Kindertageseinrichtung. Uns ist es wichtig, dass jedes Kind das Recht hat, seine Meinung frei zu äußern und am Tagesablauf mitplanen kann. Partizipation heißt "Mitbestimmung" und dies soll für die Kinder in der Einrichtung spürbar gemacht werden, indem die Meinung der Kinder in Fragen der Raumgestaltung, der Gestaltung von Festen und Feiern oder der Speisenauswahl Gehör findet.

Unsere Kita ist von Vielfalt und verschiedenen Kulturen geprägt, hier haben die Kinder die Möglichkeit miteinander und voneinander zu lernen. Vielfalt nehmen wir als Herausforderung und Chance wahr. Dies gilt auch für Kinder, die im Zuge von Inklusion mit verschiedenen Entwicklungsverzögerungen zu uns kommen und die wir im Alltag begleiten. Ihnen wird durch den wohnortnahen Zugang ermöglicht, in ihrem direkten sozialen Umfeld Kontakte zu knüpfen und gemeinsam mit anderen Kindern die nächste Stufe der Entwicklung zu erreichen.

Ein wichtiger Schlüssel für Teilhabe und Integration in unserer Gesellschaft, ist das Erlernen der deutschen Sprache. Frühe sprachliche Bildung leistet einen wichtigen Beitrag, damit jedes Kind gleiche Startchancen erhält. Dies wird durch die alltagsintegrierte sprachliche Bildung in unserer Kita gewährleistet. Durch gezielte Beobachtungen wird der aktuelle Sprachstand ermittelt und die Sprachförderung im Tagesablauf integriert.

Unsere Kindertageseinrichtung bildet mit dem ev. Lukas Kindergarten und dem kath. Kindergarten Petrus-Canisius das Familienzentrum Eckesey. Wir verstehen unsere Einrichtung als Ort der Begegnung und des Miteinanders, die Familien stehen im Zentrum des Interesses. Das Familienzentrum ist Treffpunkt, Anlaufstelle, Kontakt - und Informationsbörse. Hier finden Sie Ansprechpartner, die Ihre Bedürfnisse ernst nehmen und Ihnen bei vielen Fragen rund um das Thema Familie hilfreich zur Seite stehen.